Autom. Stütz-& Nivelliersystem aus Edelstahl

Fragen & Antworten rund ums Wohnmobil
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Edgar
Moderator
Beiträge: 1981
Registriert: 8. Sep 2011, 12:30
Wohnort: Oberkirch
Kontaktdaten:

Re: Funkgesteuerte Womo Stützen

#391 Beitrag von Edgar » 30. Aug 2019, 14:11

bfb hat geschrieben:
29. Aug 2019, 17:10
Hier:
https://youtu.be/CKgsq8n7Tg0
https://youtu.be/AErCJo9TKaE
Und das alles aufgenommen ohne Drohne? Gut gemacht :)
Bild

WoMo ist mein neues Heim.

Benutzeravatar
freetec598
Senior Member
Beiträge: 1359
Registriert: 2. Sep 2009, 10:57
Wohnort: Lkr. Kelheim

Re: Funkgesteuerte Womo Stützen

#392 Beitrag von freetec598 » 30. Aug 2019, 16:15

Ich finde die Stützen nicht schlecht.
Insbesondere auch die Preisgestaltung gefällt mir. :)
Allerdings ist meiner Frau aufgefallen:
"Wie lange funktioniert denn die Spindel, da sie ja ständig dem aufgewirbelten Dreckwasser am Unterboden ausgesetzt ist ?"
Servus
Peter
Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde !

Benutzeravatar
bfb
Administrator
Beiträge: 2854
Registriert: 7. Dez 2007, 12:28
Wohnort: Breidenbach in Hessen
Kontaktdaten:

Re: Funkgesteuerte Womo Stützen

#393 Beitrag von bfb » 1. Sep 2019, 20:39

Die Spindel ist eigentlich so gar nicht das Problem.
Erstens liegt sie mittig im Heber und wird gegen Spritzwasser vom Getriebegehäuse ausreichend von vorne geschützt. Zweitens wird sie seitlich von den geschlossenen Profilen geschützt.
Drittens besteht die Spindel aus einem speziellen Trapezgewinde, welches garnicht so empfindlich ist und viertens verwenden wir ein Schmiermittel, welches auf der Oberfläche antrocknet und durch die Reibung flüssig wird. Dadurch bleibt er Staub nicht so leicht haften.
Und zum guten Schluss liegen Spindel, Motor und die meisten Teile in einer leicht schrägen Anordnung. Dadurch erreiche ich, dass Spritzwasser und Schmutz schnellstmöglich ablaufen.
Die Vergangenheit hat schon bei dem Vorgängermodell gezeigt, dass die Spindel das eigentlich gut abhaben kann.
Selbstverständlich muss hier auch mal nachgesehen, ab und zu die Spindel gereinigt und gefettet werden.
Entgegen der vorherigen Ausführung, pressen wir eine Messingmutter für die Spindel ein, die über eine gewisse Notlaufeigenschaft verfügt und sich bei zu hohem Verschleiß austauschen lässt.
Das absolute Highlight ist jedoch das Material.
Die komplette Stütze besteht aus EDELSTAHL!!👍💪
Gruß
Bernd


Ein Jeder geht vorüber und nimmt es nicht in acht, :nixversteh:
dass jede viertel Stunde das Leben kürzer macht. :cry:

http://www.womotech.de

Benutzeravatar
bfb
Administrator
Beiträge: 2854
Registriert: 7. Dez 2007, 12:28
Wohnort: Breidenbach in Hessen
Kontaktdaten:

Re: Funkgesteuerte Womo Stützen

#394 Beitrag von bfb » 1. Sep 2019, 20:58

Ich habe jetzt 1 1/2 Jahre an der Entwicklung dieser Stütze gearbeitet, habe nächtelang gezeichnet, konstruiert, Prototypen gebaut und wieder verworfen.
Herausgekommen ist jetzt eine Stütze, die in eingefahrenen Zustand 10 cm kürzer, also weniger Einbauplatz benötigt, dabei aber über 30% mehr Hubhöhe aufweist.
Außerdem sind sie so konstruiert, dass die Räder einer Achse auch den Boden verlassen können.
Bei meinem Womo beträgt die Hubhöhe an der Vorderachse bis zu „20“!!! cm.
Als letztes verwenden wir einen neuen Antrieb aus einem speziell für uns hergestellt Planetengetriebemotor, der aufgrund seiner Leistungsdaten eine Spindelzugkraft von 1,86 KN entwickelt und dabei unter Last weniger als 10 Amp. Strom verbraucht.
Insbesondere haben sich die Laufgeräusche erheblich reduziert, was bei dem Vorgängersystem aufgrund des Stirnradgetriebe oft als sehr störend empfunden wurde.
Was für mich letztendlich auch sehr wichtig war: ALLES Made in Germany!!, da ich mit den Jungs aus Fernost (China) permanente Probleme mit der Lieferfähigkeit etc. hatte.
Die bisherigen Tests haben meine an die Stützen gestellte Erwartungen bei weitem übertroffen und die ersten Einbauten haben das nur bestätigt. 👍😜
Gruß
Bernd


Ein Jeder geht vorüber und nimmt es nicht in acht, :nixversteh:
dass jede viertel Stunde das Leben kürzer macht. :cry:

http://www.womotech.de

Benutzeravatar
freetec598
Senior Member
Beiträge: 1359
Registriert: 2. Sep 2009, 10:57
Wohnort: Lkr. Kelheim

Re: Funkgesteuerte Womo Stützen

#395 Beitrag von freetec598 » 1. Sep 2019, 21:46

Danke Bernd für die Antworten und weiterhin viel Erfolg ! :)
Servus
Peter
Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde !

mibus69
Junior Member
Beiträge: 9
Registriert: 5. Sep 2019, 12:27
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: Autom. Stütz-& Nivelliersytem aus Edelstahl

#396 Beitrag von mibus69 » 8. Okt 2019, 11:23

Ich habe mir vor ein paar Wochen die neuen Stützen einbauen lassen. von der Terminvereinbarung bis hin zur Montage und der Programmierung hat alles sehr gut geklappt. Auch die "Nachbetreuung" ist super, oft tauchen Fragen ja erst im Laufe der Zeit auf.
Ich war nach diesem Termin 4 Wochen in Ungarn unterwegs und habe die Stützen ausgiebig getestet. Ich bin sehr zufrieden. Tolle Arbeit von Bernd und seinen Kollegen........

Benutzeravatar
bfb
Administrator
Beiträge: 2854
Registriert: 7. Dez 2007, 12:28
Wohnort: Breidenbach in Hessen
Kontaktdaten:

Re: Autom. Stütz-& Nivelliersytem aus Edelstahl

#397 Beitrag von bfb » 9. Okt 2019, 20:28

Hallo Michael,
danke für die positive Kritik. Letztendlich kann man ein Produkt nur dann weiterentwickeln, wenn vom User ein Feedback kommt.
Da freut es mich natürlich zu hören, dass die viele Zeit und Arbeit die ich in den letzten 1,5 Jahren in das neue System investiert habe, die von mir gestellten Erwartungen bei weitem übertrifft.
Gruß
Bernd


Ein Jeder geht vorüber und nimmt es nicht in acht, :nixversteh:
dass jede viertel Stunde das Leben kürzer macht. :cry:

http://www.womotech.de

Benutzeravatar
FrankiaFan
Moderator
Beiträge: 1357
Registriert: 25. Nov 2012, 15:31
Wohnort: Bad Marienberg

Re: Autom. Stütz-& Nivelliersytem aus Edelstahl

#398 Beitrag von FrankiaFan » 10. Okt 2019, 12:10

Auch wir haben uns nach langer und reichlicher Überlegung die „neuen“ Hubstützen von Bernd einbauen lassen.
Ich war in der glücklichen Lage einige der Entwicklungsschritte der Hubstützen mit erleben zu dürfen. Diese immer weitere Entwicklung und Fortschreiten bis zur Serienreife haben mich überzeugt. So das wir uns die Stützen am 28.09. haben montieren lassen.
Die Montage erfolgte sehr professionell und ging auch zügig von statten. Lediglich die Bedienung der Anlage über mein I-Phone gestaltete sich etwas schwierig. Das hatte aber nichts mit der Hubstützenanlage selbst sondern mit der App bzw. mit Apple selbst zu tun. Aber auch diese Probleme wurden schnell beseitigt und die Anlage funktioniert nun zu unserer absoluten Zufriedenheit.
Wir sind jetzt nicht die Wohnmobilfahrer die besonderen Wert darauf gelegt haben das das Fahrzeug immer absolut grade steht, jedoch hat uns das Wackeln, wenn sich jemand im Fahrzeug bewegt, schon arg gestört. Das gehört jetzt der Vergangenheit an :thumbup: Und auch das Fett in der Pfanne fließt nicht mehr in irgendeine Ecke. Wie konnten wir nur all die Jahre damit leben? :wallb:

Warum aber haben wir uns für dieses Hubstützensystem entschieden?
1. keine Bauteile im Wohnmobil die mir unnötigen Platz weg nehmen
2. lediglich eine 14mm Kabeldurchführung am Unterboden des Wohnmobil
3. alle Bauteile aus Edelstahl und somit Witterungsunempfindlich
4. man kann jetzt auch das Wohnmobil Achsweise frei heben
5. es wird nicht, wie bei fast allen Hydraulischen Anlagen, zuerst die Hinterachse angehoben.
(Besonders bei einem Fiat Fahrgestell das ja bekanntlich recht Kopflastig ist muß dadurch die Vorderachse noch höher angehoben werden. )
Das entfällt bei dieses Anlage. Hier wird das Fahrzeug zuerst nur dort angehoben wo es am niedrigsten steht, erst dann werden die restlichen Stützen zur Abstützung gesenkt.
6. und letztendlich der Preis

Nach mittlerweile 3 Wochen regen Gebrauch der Anlage kann ich nur sagen..... alles richtig gemacht.

Sicherlich findet man andere hydraulische Hubstützensysteme die viele der von mir aufgeführten Argumente auch erfüllen, aber haben auch einen Preisunterschied von 2000€ und mehr.
LG Anke und Rüdiger

Bild
Adria Matrix Plus 670 SBC

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

Varianta13+
Junior Member
Beiträge: 6
Registriert: 7. Okt 2019, 11:50

Re: Autom. Stütz-& Nivelliersytem aus Edelstahl

#399 Beitrag von Varianta13+ » 14. Okt 2019, 08:23

Guten Morgen ich bin durch die Suche nach automatischen Hubstützen auf diese Seite gestoßen. Scheinbar sind alle Kunden von Womotech mit ihren Anschaffungen bisher sehr zufrieden. Ich vermisse allerdings mehr Informationen über die Funktion der App, was man auf dem Display im Fahrzeug an Informationen ablesen kann und nicht zuletzt ein paar Filmchen über die reale Anwendung in „freier Natur“ und natürlich Angaben in Bezug auf die Kosten der Anlage ( die Preise auf der Homepage sind ja nicht mehr aktuell ?!) Ich habe vor die Stützen bis Ende diesen Monats montieren zu lassen, vorausgesetzt die Teile werden pünktlich geliefert.
Grüße Achim

mibus69
Junior Member
Beiträge: 9
Registriert: 5. Sep 2019, 12:27
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: Autom. Stütz-& Nivelliersytem aus Edelstahl

#400 Beitrag von mibus69 » 14. Okt 2019, 13:15

Hallo, am besten du rufst den Bernd Feuring mal an. Dieser kann dir all deine Fragen beantworten. Ein Filmchen in "freier Natur" habe ich leider nicht....

Benutzeravatar
bfb
Administrator
Beiträge: 2854
Registriert: 7. Dez 2007, 12:28
Wohnort: Breidenbach in Hessen
Kontaktdaten:

Re: Autom. Stütz-& Nivelliersytem aus Edelstahl

#401 Beitrag von bfb » 14. Okt 2019, 16:08

Hallo Achim,
da ich deine email adresse habe, schicke ich dir was.
Gruß
Bernd


Ein Jeder geht vorüber und nimmt es nicht in acht, :nixversteh:
dass jede viertel Stunde das Leben kürzer macht. :cry:

http://www.womotech.de

Benutzeravatar
FrankiaFan
Moderator
Beiträge: 1357
Registriert: 25. Nov 2012, 15:31
Wohnort: Bad Marienberg

Re: Autom. Stütz-& Nivelliersytem aus Edelstahl

#402 Beitrag von FrankiaFan » 14. Okt 2019, 19:19

Varianta13+ hat geschrieben:
14. Okt 2019, 08:23
Ich vermisse allerdings mehr Informationen über die Funktion der App, was man auf dem Display im Fahrzeug an Informationen ablesen kann und nicht zuletzt ein paar Filmchen über die reale Anwendung in „freier Natur“
Grüße Achim
Ich könnte dir gerne ein paar Aufnahmen über die Funktionen der App in Bezug auf die Stützen hier einstellen, allerdings steuere ich die Anlage über ein I-Pad/I-Phone und da wird leider nicht alles angezeigt was die App hergibt. Die App zeigt bedeutend mehr Informationen bei der Steuerung über ein Android Gerät.
Ein kleines Filmchen über die Hubstützenanlage in der "freien Natur" mache ich dann ende dieser Woche wenn wir wieder on the Road sind.
Aber Bernd kann bestimmt schon einige deiner Frage beantworten.
Ich wünsche dir schon jetzt so viel Spaß mit der Hubstützenanlage wie ich sie habe.
LG Anke und Rüdiger

Bild
Adria Matrix Plus 670 SBC

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

Varianta13+
Junior Member
Beiträge: 6
Registriert: 7. Okt 2019, 11:50

Re: Autom. Stütz-& Nivelliersytem aus Edelstahl

#403 Beitrag von Varianta13+ » 14. Okt 2019, 20:14

Herzlichen Dank für die schnelle Antwort von euch allen. Ich stehe momentan im Piemont in den Bergen, natürlich wieder mal leicht schief weil ich keinen Bock hatte die Keile rauszukramen. Ich hoffe das der Termin mit und bei Bernd am 23. diesen Monats klappt dann würden wir die Stützen auf unserer Rückfahrt nach Hause montieren lassen.

Benutzeravatar
Eyo
Member
Beiträge: 167
Registriert: 11. Dez 2018, 16:55
Wohnort: Bad Marienberg / Westerwald

Re: Autom. Stütz-& Nivelliersytem aus Edelstahl

#404 Beitrag von Eyo » 16. Okt 2019, 06:42

Varianta13+ hat geschrieben: ↑
Ich vermisse allerdings mehr Informationen über die Funktion der App, was man auf dem Display im Fahrzeug an Informationen ablesen kann und nicht zuletzt ein paar Filmchen über die reale Anwendung in „freier Natur“
Grüße Achim

Hallo Achim, ich benutze die Stützen nur über die Fernbedienung. Dies ist für mich wesentlich einfacher da ich nicht erst Handy und App suchen muss 👀. Nach einigen Fehlversuche meinerseits 🤪 hat Bernd mir die Bedienung noch mal erklärt 👍🏻 und ich bin sehr zufrieden 😀.
Liebe Grüße Anke
Bild
Wenn du am Morgen erwachst, denke daran, was für ein köstlicher Schatz es ist, zu leben, zu atmen und sich freuen zu können (M.Aurel)

Varianta13+
Junior Member
Beiträge: 6
Registriert: 7. Okt 2019, 11:50

Re: Autom. Stütz-& Nivelliersytem aus Edelstahl

#405 Beitrag von Varianta13+ » 16. Okt 2019, 08:34

Danke Anke für deine Antwort, ich werde wohl auch eine Fernbedienung zur App hinzunehmen. Hast du bereits die neuen Stützen aus Edelstahl ? Wie verhält es sich mit der Geräuschkulisse beim rauf/runter fahren.
LG Achim

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste