Ducato endlich richtig volltanken ?

Fragen & Antworten zu Zugfahrzeugen & Basisfahrzeugen von Wohnmobilen
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
freetec598
Senior Member
Beiträge: 1358
Registriert: 2. Sep 2009, 10:57
Wohnort: Lkr. Kelheim

Ducato endlich richtig volltanken ?

#1 Beitrag von freetec598 » 11. Nov 2019, 06:28

Hallo,
hier habe ich einen interessanten Artikel gefunden für technikaffine 250er Ducatofahrer,
die immer gerne etwas mehr Diesel in den Tank füllen möchten:

https://www.ducatoschrauber.de/tankgebe ... ucato-250/
Servus
Peter
Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde !

Benutzeravatar
bfb
Administrator
Beiträge: 2843
Registriert: 7. Dez 2007, 12:28
Wohnort: Breidenbach in Hessen
Kontaktdaten:

Re: Ducato endlich richtig volltanken ?

#2 Beitrag von bfb » 11. Nov 2019, 06:44

Nicht schlecht, so einfach machen die es sich.
Wobei ich sagen muss, dass ich noch keine 60 Liter Variante gesehen habe.
Gruß
Bernd


Ein Jeder geht vorüber und nimmt es nicht in acht, :nixversteh:
dass jede viertel Stunde das Leben kürzer macht. :cry:

http://www.womotech.de

Benutzeravatar
FrankiaFan
Moderator
Beiträge: 1345
Registriert: 25. Nov 2012, 15:31
Wohnort: Bad Marienberg

Re: Ducato endlich richtig volltanken ?

#3 Beitrag von FrankiaFan » 11. Nov 2019, 10:24

Wie im Artikel auch schon beschrieben handelt es sich dabei lediglich um die Variante die mit einem „60 Liter Tank“ bestellt und ausgeliefert wurde. Wenn man 120 Liter Fassungsvermögen haben möchte muss man auch tatsächlich den 120 Liter Tank verbauen.
Wobei ich der Auffassung bin das die Reichweite mit dem 90 Liter Tank vollkommen ausreichend ist. Zumal das Mehrgewicht bei den meisten 3,5 t zGM eh nicht nutzbar wäre. #-o
LG Anke und Rüdiger

Bild
Adria Matrix Plus 670 SBC

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

Benutzeravatar
freetec598
Senior Member
Beiträge: 1358
Registriert: 2. Sep 2009, 10:57
Wohnort: Lkr. Kelheim

Re: Ducato endlich richtig volltanken ?

#4 Beitrag von freetec598 » 11. Nov 2019, 10:56

So ist es Rüdiger,
wobei wir zwar einen 120 L Tank haben,
den aber noch nie trocken fahren konnten, weil er offenbar schon nach 100 l absolut leer anzeigt.
Kommt man dann zum tanken, passen max. 100 l rein.
Meine Frau wird dann schon ganz hibbelig, weil sie es nicht leiden kann,
wenn ich mit dem vermeintlich schon so gut wie "trockenen" Tank noch an einer Tankstelle
vorbei fahre, weil mir die Marke wg. fehlendem ultimate Diesel nicht gefällt.
Ich werde aber mangels jeglichem tech. Wissen und Können
auf keinen Fall irgendetwas am Tank verändern. :)
Servus
Peter
Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde !

Benutzeravatar
FrankiaFan
Moderator
Beiträge: 1345
Registriert: 25. Nov 2012, 15:31
Wohnort: Bad Marienberg

Re: Ducato endlich richtig volltanken ?

#5 Beitrag von FrankiaFan » 11. Nov 2019, 11:14

Leer oder so gut wie leer sollte man den Tank nicht fahren.
Der betriebsbedingte zuviel geförderte Kraftstoff wird wieder in den Kraftstofftank zurück geleitet. Ist nur noch wenig Kraftstoff im Tank erwärmt sich der Kraftstoff im Tank immer mehr und die Injektoren werden dann nicht mehr ausreichend gekühlt. Neben dem Leistungsverlust kann es dann auch zu Schäden an den Injektoren kommen.
Ganz zu schweigen von einem rebellierenden Beifahrer/in :violent1:

Warum tankst du denn ausschließliche „ultimate“ Diesel?
LG Anke und Rüdiger

Bild
Adria Matrix Plus 670 SBC

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

Benutzeravatar
freetec598
Senior Member
Beiträge: 1358
Registriert: 2. Sep 2009, 10:57
Wohnort: Lkr. Kelheim

Re: Ducato endlich richtig volltanken ?

#6 Beitrag von freetec598 » 11. Nov 2019, 12:50

Danke für den Hinweis, habe es so noch nicht gewußt und bedacht.
Hauptsächlich tanke ich ultimate Sorten von ARAL, BP, Total, ÖMV und weil ich davon ausgehe,
dass der "bessere" Diesel besser und sauberer verbrennt.
https://wize.life/news/panorama/19454/w ... toffsorten
Offenbar ist es aber auch so, auch der Motor läuft leiser bzw. ruhiger.
Vergleichen kann ich es immer dann,
wenn ich mangels Auswahl ausnahmsweise mal wieder wie jetzt wieder
in Süditalien zur Kontrolle einen Tank voll "normalen" Diesel getankt habe.
Dann läuft er lauter und braucht bis zu einem halben Liter mehr.
Aber das für und wider lohnt sich nicht zu diskutieren, es ist eine Weltanschauung
und jeder möge das tanken, was er für gut und richtig für seinen Motor hält.
Man gönnt sich ja sonst nix. :)
Servus
Peter
Nimm Dir Zeit für Deine Freunde,
sonst nimmt die Zeit Dir Deine Freunde !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast